Drucken
Kategorie: Dienstleister

09.09.2020 P2-Geschäftsführer Florian Jungmeier freut sich, die Fiege Last Mile Holding GmbH als neuen Kommanditisten der P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG gewonnen zu haben.

Im September wird die neue Kooperation handelsrechtlich besiegelt. Dadurch stärkt P2 seine Position massiv im hart umkämpften Markt der alternativen Briefdienste – eine Branche, die sich gerade neu sortiert. Dank eines stetig wachsenden Netzwerks von über 300 Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört P2 aus Mörfelden-Walldorf zu den führenden privaten Briefdiensten im deutschsprachigen Raum. Der aktuelle Neuzugang hat besondere Bedeutung. Denn: Die Fiege Gruppe mit Sitz im westfälischen Greven, nahe Münster, ist ein Schwergewicht der Logistikbranche. Im Geschäftsbereich Fiege Last Mile bündelt der Logistikkonzern sein Engagement für die Zustellung über Gesellschaften der letzten Meile. Das Unternehmen blickt auf Jahrzehnte gewachsene Strukturen u. a. in der Medienlogistik, bei Warensendungen und im Paketgeschäft. Neben dem Transport von Zeitungen und Zeitschriften hält Fiege Last Mile diverse Anteile an lokalen Briefdiensten, wie z. B. die Mehrheitsbeteiligung an der Berlin Last Mile, die die Zustellung aller relevanter Berliner Tages- und Wochenzeitungen bündelt. Zudem ist Fiege am Dresdener Briefdienst PostModern beteiligt und hält Anteile am Frankfurter Medienservice der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die regionale und überregionale Publikationen zustellt.

Weitere Informationen:
https://www.die-zweite-post.de