20.02.2017   Kodak Alaris präsentiert auf der CeBIT 2017 in Halle 3/Stand D20 Erfassungslösungen und intelligente Assistenten, die die Digitalisierung von Papierdokumenten effizienter machen.

Das Unternehmen zeigt, wie mit innovativen Scanlösungen die Herausforderungen der Praxis gemeistert werden. So bieten die Produktionsscanner Kodak i5650S und Kodak i5850S eine intelligente Sortierfunktion mit drei Ausgabefächern. Auch ist eine hochauflösende Barcodeerkennung in die Scanner integriert. Wird ein Barcode registriert, wird dieser mit einer Auflösung von 600 dpi gescannt, obwohl typischerweise die Dokumente mit 200 oder 300 dpi digitalisiert werden. Auch schwache oder kleine Barcodes werden optimal ausgelesen. Ein weiteres Beispiel für automatisierte Bearbeitung zeigt Kodak Alaris mit der Formularerkennung, die die Scanlösung Kodak Capture Pro bietet. Mit ihr können Markierungsfelder ausgelesen und erfasst werden. So werden standardisierte Dokumente wie etwa Umfragebögen, Wahlscheine oder Untersuchungsunterlagen automatisiert verarbeitet und die Suche nach Gemeinsamkeiten in verschiedenen Datengruppen erleichtert. Kodak Alaris hat auch Netzwerkscanner, und für den Trend der verteilten Erfassung mit dem Info Input Portfolio webbasierte Scanlösungen im Angebot. Das Unternehmen zeigt auf der CeBIT 2017 die praktische Umsetzung in vielen verschiedenen Anwendungsfeldern. Auf dem Messestand von Kodak Alaris stellen auch die Unternehmen Softgate GmbH, ALOS GmbH, BDV Branchen-Daten-Verarbeitung GmbH und Ephesoft GmbH ihre DMS- und Branchen-Lösungen vor.

Weitere Informationen:
www.kodakalaris.de