20.02.2017   Office Manager DMS hat eine neue Fujitsu ScanSnap-Anbindung erhalten, die das Scannen von Dokumenten vereinfacht.

Mit dem neu veröffentlichten Update 16.1 können Anwender jetzt eigene Scanprofile anlegen und den Fujitsu Scanner vom DMS aus ansteuern. Scanprofile ermöglichen eine Automatisierung beim Scannen und Archivieren von Papierdokumenten. Der Anwender muss keine Einstellungen mehr im ScanSnap-Manager ausführen, sondern kann diese im Office Manager-Scanprofil hinterlegen. Die Scansoftware sendete das fertige PDF-Dokument an den Office Manager. Optionale Verarbeitungen, wie Belegerkennung und OCR, konnten in den Importeinstellungen hinterlegt werden. "Bei spezifischen Scanprofilen und dem Zerlegen eines Stapels in Einzeldokumente war das jedoch umständlich. Hierfür waren die Twain-Scanner mit den konfigurierbaren Profilen und der Bedienmöglichkeit durch Menübefehle besser geeignet. Dies steht ab sofort auch Anwendern des ScanSnap zur Verfügung. Für sie ist dabei kaum ein Unterschied zu sehen, obwohl es sich um eine völlig andere Technik handelt", verdeutlicht Harald Krekeler, Geschäftsführer des Softwarebüros Krekeler.

Weitere Informationen:
www.krekeler.de