18.04.2017   Callas Software hat Version 9.2 ihrer Produktlinie pdfToolbox veröffentlicht.

Die wichtigste neue Funktion ist die Möglichkeit, über mehrere Bibliotheken hinweg nach Korrekturen, Prüfungen und Profilen zu suchen. Außerdem hat das Unternehmen eine Vielzahl kleinerer Funktionen in das Produkt integriert. Die Leistung der Variablen in pdfToolbox ist ab der Einführung von Javascript-Variablen in Version 9 unbeschränkt. Bis jetzt hatten Anwender keine andere Möglichkeit, Variablen zu bearbeiten als innerhalb des Variablenfensters in pdfToolbox. Version 9.2 bietet die Möglichkeit, eine Variable im Standard-Texteditor zu öffnen, sodass Anwender sie in ihrer bevorzugten Skriptbearbeitungsumgebung bearbeiten können. Dies erleichtert den Zugriff auf Syntaxfärbung, Codevervollständigung und Werkzeuge wie Javascript, zum Prüfen, beispielsweise mit Lint, im Editor. Die pdfToolbox 9.2 ist ab sofort verfügbar.

Weitere Informationen:
www.callassoftware.com