Drucken
Kategorie: Dokument

04.09.2017   Virtuelle und reale Welten verschmelzen - auch im Handel - und verändern die Art und Weise, wie wir in Zukunft einkaufen werden.

Die Mega-Trends aus der Connected World heißen Augmented Reality, Artificial Intelligence und Internet of Things. Sie zeigen bereits heute, dass sich der Handel immer mehr in Richtung "Commerce Everywhere" entwickelt, denn nicht nur die Anzahl der Endgeräte wächst stetig. Auch der Kontext, in dem Shopping stattfindet, wird immer weiter. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Händler und Marken es schaffen, einzigartige Kauferlebnisse über alle Kanäle hinweg zu kreieren und dabei flexibel für verändertes Kaufverhalten und zukünftige Endgeräte bleiben. Als erste Enterprise Commerce Plattform präsentiert commercetools auf der dmexco 2017 die Einbindung der Microsoft HoloLens als neuen Touchpoint im Kaufentscheidungsprozess.

 

Weitere Informationen:
www.commercetools.com