11.09.2017  Das Linzer Softwareunternehmen Celum wächst: Bis Herbst 2018 entsteht ein neuer Gebäudeteil, der Platz für bis zu 100 neue Arbeitsplätze bietet.

Durch die Erweiterung wächst der Celum Campus auf insgesamt rund 2.300 m² Bürofläche für 170 MitarbeiterInnen und soll künftig auch Start-ups, in die Celum mit seinem IntegrationInvest Modell investiert, Platz bieten. "Wir zählen jährlich ein MitarbeiterInnen-Plus von rund 30 Prozent. Zudem haben wir zuletzt auch unser Produktportfolio verdreifacht. Diesem Wachstum tragen wir mit dem Ausbau unseres Linzer Hauptstandorts Rechnung", so Michael J. Kräftner, Gründer und CEO von Celum. "Nach der Fertigstellung werden wir allein in Linz rund 170 Arbeitsplätze bieten - an einem der dann spektakulärsten Büros in Österreich." Celum erweitert seinen Campus mit dem Neubau zu einem der größten Software-Standorte Österreichs, der auch der erweiterten Celum Gruppe und sogar anderen Unternehmen Platz bieten soll.


Weitere Informationen:
www.celum.com