Drucken
Kategorie: Dokument

15.01.2018 Innovationen im Digital Experience Management werden 2018 die Art und Weise ändern, wie Marketer das digitale Erlebnis für ihre Kunden gestalten.

Der CMS-Pionier und heutige Hersteller der branchenweit führenden FirstSpirit Digital Experience Platform, e-Spirit, sieht insbesondere vier Bereiche, in denen sich Investitionen für Unternehmen rasch auszahlen. Sie ermöglichen einen innovativen Sprung im neuen Jahr und darüber hinaus. "Der Wandel vom klassischen Content Management hin zum Digital Experience Management ist im vollen Gang. 2018 wird geprägt sein von spannenden Lösungen und Methoden, mit denen Unternehmen nicht nur ihre Kommunikation, sondern ihr Business und ihre Prozesse grundlegend ändern und modernisieren können. Allen voran wird Künstliche Intelligenz in vielen Bereichen helfen, Interaktionen zu personalisieren, die Content-Erstellung zu automatisieren und noch effizienter zu werden", erklärt Udo Sträßer, Vertriebsvorstand von e-Spirit. Und weiter: "Die Anforderungen an das Marketing steigen 2018 auf ein neues Niveau. Gleichzeitig macht aber auch die Marketingtechnologie einen riesigen Sprung. Jetzt in KI, Cloud und Headless Experience Management zu investieren macht die Arbeit von Marketern intelligenter und effektiver. Sie erhalten eine noch nie dagewesene Optimierungsbandbreite und Unabhängigkeit von Datenspezialisten und externen Dienstleistern", so Udo Sträßer. "Insbesondere die Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz begeistern Kunden und Marktexperten gleichermaßen. KI analysiert Nutzerdaten aus internen und externen Systemen und spielt in Echtzeit passende personalisierte Inhalte aus - und KI überprüft gleichzeitig den Erfolg der Kommunikation. Eine super Technologie, mit der Unternehmen 2018 einen echten Sprung nach vorne machen können."



Weitere Informationen:
www.e-Spirit.com