24.09.2018 Die DZ Privatbank S.A. setzt ab sofort die Retarus Managed Capture Services zur automatisierten Erfassung von Fonds-Orderaufträgen ein.

Dadurch profitiert die Bank von schnelleren und transparenteren Arbeitsabläufen sowie sinkenden Prozesskosten und Fehlerraten. Insbesondere im Bereich der Fondsdienstleistungen mussten die Mitarbeiter der Bank täglich eine hohe Anzahl an Transaktionen manuell erfassen. Im Zuge ihrer Digitalisierungsstrategie suchte das Finanzinstitut daher nach einer innovativen, digitalen Lösung, um diese Prozesse zu standardisieren und dadurch deutlich zu beschleunigen. Mit den Retarus Managed Capture Services ist die Bank nun in der Lage, eingehende Aufträge, die nicht über elektronische Routingwege wie z.B. SWIFT-Anbindungen eingehen, effizient und transaktionssicher in die eigene digitale Infrastruktur einzubinden. Für die betreffenden Geschäftspartner des Finanzinstituts ändert sich dabei nichts: Partnerbanken oder Fonds-Verwaltungen ohne elektronische Direktanbindung senden ihre Bestellungen nach wie vor per Fax oder E-Mail. Alle eingehenden Dokumente durchlaufen eine leistungsstarke automatische Texterkennung (Intelligent Document Recognition, IDR), die auf mehreren OCR-Engines basiert und neben dem Text auch die Struktur und weitere Bestandteile des Dokuments auf Sinnhaftigkeit erfasst. Falls sich einzelne Informationen, etwa aufgrund unleserlicher Handschriften, einmal nicht erkennen lassen, wird das entsprechende Dokument automatisiert an eine Gruppenadresse weitergeleitet und dort manuell nachbearbeitet. Anschließend werden die Belege automatisiert in ein verarbeitungsfähiges Format extrahiert und über eine automatische Upload-Funktion direkt in die Abrechnungssysteme geladen. Die parallele Archivierung der Dokumente stellt sicher, dass alle Transaktionen nachvollziehbar und schnell wiederauffindbar sind. "Eine ordnungsgemäße Buchführung nach dem Prinzip ‚Keine Buchung ohne Beleg' ist sehr zeit- und kostenintensiv. Durch die Digitalisierung haben wir jetzt die Chance, Prozesse weiter zu vereinfachen, die vorher mit hohem manuellem Aufwand verbunden waren", sagt Mathias Badouin, Abteilungsleiter Transfer Agent & Distributionsservice bei der DZ Privatbank. "Mithilfe der Retarus Managed Capture Services haben wir unsere Transaktionsabwicklung weiter erfolgreich standardisiert und deutlich beschleunigt. Außerdem konnten wir operationelle Risiken aufgrund der quasi nicht mehr vorkommenden Erfassungsfehler minimieren."

Weitere Informationen:
www.retarus.de