04.02.2019 Office Manager DMS hat das erste Servicepack dieses Jahres erhalten.

Mit dem Update 18.0.1.545 haben Anwender der Archivierungssoftware nun Korrekturmöglichkeiten für kürzlich hinzugefügte Dokumente im GoBD-Archiv. Zudem wurde die Belegerkennung verbessert und einige neue Funktionen hinzugefügt. Wer Rechnungen schreibt kennt das: Immer wieder kommt es vor, dass eine eben geschriebene Rechnung doch noch einmal korrigiert werden muss. Mal ist ein falsches Datum angegeben, ein anderes Mal ist eine veraltete Kundenadresse im Briefkopf nicht aktualisiert oder die Standardzahlungsbedingung nicht angepasst wurden. "In solchen Fällen musste bisher eine neue Version erfasst werden, selbst wenn das Dokument gerade erst importiert wurde. In der GoBD-Prüfung wurde dann darauf hingewiesen. Das haben wir jetzt geändert: Solange ein Archiv in Office Manager DMS noch nicht geschlossen wurde, können Dokumente wieder entfernt oder die Beschreibung, Kategorie, das Datum und ähnliche andere Änderungen sofort korrigiert werden. Bei einer späteren Revision wird dies nicht zu Warnungen führen", informiert Harald Krekeler, Entwickler von Office Manager DMS. Außerdem können eben in das Archiv hinzugefügte Dokumente noch endgültig gelöscht werden, sofern das Archiv noch nicht geschlossen wurde: Wer nach dem Dokumentenimport beispielsweise einen Fehler in einer Ausgangsrechnung feststellt, kann dieses Dokument zwar nicht verändern, es aber löschen und das korrigierte neu erfassen. Die vollständige Revisionssicherheit gilt automatisch, sobald das Archiv geschlossen wird. Neben den Erleichterungen bei der Revisionssicherheit bringt das erste Servicepack im Jahr 2019 ebenfalls eine verbesserte Belegerkennung für das Datum sowie eine Reihe neuer Makrofunktionen mit. Im gleichen Atemzug hat auch die Documentchain (https://dms.cash) ihr erstes Service-Update erhalten: Das Ergebnis der Dokumentenrevision beinhaltet jetzt den Block-Zeitstempel und eine Information, seit wann das Dokument unverändert ist. Zudem beträgt die Transaktionsgebühr für das Hinterlegen einer Dokumentinformation jetzt 0.1 DMS-Coin.

Weitere Informationen:
www.officemanager.de