18.02.2019 Am 6. und 7. Februar 2019 lud die d.velop AG zum diesjährigen Partnersummit in Düsseldorf.

Das Motto der Veranstaltung: Wir starten gemeinsam durch! Und mehr als 200 Teilnehmer von System- und Beratungshäusern aus dem In- und Ausland folgten der Einladung. Die Teilnehmer profitierten von einem umfangreichen Programm mit wichtigen Informationen für ihr Business. So gab es neben einer strategischen Einordnung durch d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink eine inspirierende Keynote des Changemanagement-Experten Oliver Haas zu erleben. Mehr als ein Dutzend teilweise parallel abgehaltene Workshops konkretisierten das Gehörte und befassten sich mit neuen Marktpotenzialen, Produkten, Dienstleistungen und Services. Mike Brömmelstrote, Head of Partnermanagement bei d.velop, stellte vor, wie das etablierte Partnerprogramm in Hinblick auf sich rasant verändernde Märkte so optimiert wird, dass in allen Bemühungen des d.velop competence network die Kundenanforderungen weiterhin schnell und kompetent bedient werden. Das Partnernetzwerk bietet Kunden seit jeher umfassendes ECM- und Branchen-Know-how sowie kompetente Ansprechpartner vor Ort. Neu vorgestellt wurde das d.velop Creator-Programm speziell für App-Builder, die sich in die d.velop Plattformstrategie einbringen können. Ein Höhepunkt der Veranstaltung waren die Ehrungen der erfolgreichsten Partner in verschiedenen Kategorien. Erneut stand die Veranstaltung im Zeichen von Digitalisierung und Trendthemen wie Cloud und KI, die auch im ECM-Markt zu einem anhaltenden Wandel führen. d.velop und der Partnerkanal sehen sich an dieser Stelle gut gerüstet. Denn gemeinsam setzt man bereits seit 2017 auf fach- und branchenspezifische DMS-Lösungen sowie Managed Services in der Cloud, also auf Wachstumsmärkte mit erheblicher Dynamik. Dies belegen auch die Zahlen der d.velop AG für das zurückliegende Geschäftsjahr, das ausgesprochen erfolgreich verlief. So konnten etwa die Umsatzerlöse im strategisch wichtigen Bereich Cloud / SaaS / Softwaremiete im Vergleich zu 2017 um 34 Prozent gesteigert werden, bei einem vorläufigen Gesamtumsatzwachstum von rund 8 Prozent. Das vorläufige EBITDA wuchs um 18,9 Prozent.

Weitere Informationen:
www.d-velop.de