th 2 csm SET Logo 3333x897 11.03.2019 Die SET GmbH, ein führender Anbieter von Software im Outputmanagement, und Infinica, innovativer Hersteller von Software zur Dokumentenerstellung, gingen am 1. Februar 2019 eine strategische Partnerschaft ein.

SET entwickelt seit über 25 Jahren Lösungen für das Outputmanagement. Die POSY-OutputFactory verarbeitet jährlich über 5 Mrd. Dokumente und ist bei namenhaften Banken und Versicherungen sowie Behörden im Einsatz. Infinica entwickelt hochqualitative Standardsoftware-Produkte für den Bereich Customer Communication Management. Der Fokus liegt dabei auf Dokumentenerstellung sowie Workflow- und Output-Management. Ziel der SET ist es, durch die Partnerschaft mit Infinica die Produktpalette dokumentenerstellender Systeme auszuweiten und Software zur Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten für unterschiedliche Ausgangskanäle und Formate anzubieten. Mit dem gemeinsam entwickelten Produkt POSY-CommunicationManagement ist es einfach möglich, von Angeboten, Formularen und Verträgen bis hin zu responsiven E-Mails, alle Dokumente für die Kundenkommunikation zu erzeugen. Das Produkt unterstützt sowohl den Massendruck als auch On-Demand- und interaktive Dokumenterstellung auf einer zentralen Plattform, die nahtlos in die bestehende Systemarchitektur integriert wird. Die Customer Communication Management Lösung optimiert den Kundenkommunikationsprozess und steigert die Customer-Self-Service Rate durch die Möglichkeit der elektronischen Formular- und interaktiven Vertragserstellung, z. B. mit dem Einsatz digitaler Signaturen und vielem mehr. Dabei können Kundeninformationen aus CRM- und ERP-Systemen genutzt werden. POSY-CommunicationManagement verfügt über eine geräteunabhängige HTML5-Oberfläche und kann auf allen mobilen Endgeräten eingesetzt werden, wodurch es auch möglich ist, Geschäftsprozesse unterwegs abzuwickeln. Die Anwendung ermöglicht eine flexible Ansprache beliebiger Ausgangskanäle von Druckern, elektronischen Archiven, E-Mails und SMS bis hin zu sozialen Medien wie Facebook, Twitter und WhatsApp. Für die Ausgabekanäle werden die unterschiedlichsten Ausgabeformate, z. B. PDF, PDF/A, PostScript, AFP, responsive HTML5 und viele mehr unterstützt.

Weitere Informationen:
www.mds-it.de