11.03.2019 In seiner Wettbewerbsanalyse des Marktes für Secure Email Gateways hat das Analystenhaus Radicati Group den Informationslogistiker Retarus mit dem Status "Trail Blazer" ausgezeichnet.

Mit dieser Quadranten-Positionierung wird die führende Marktstellung eines Anbieters hervorgehoben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf innovativer Technologie und dem Potenzial, eine Branche nachhaltig zu verändern. Der Report betont vor allem die von Retarus E-Mail Security geschaffene "zusätzliche Sicherheitsdimension durch die so genannte ‚Post Delivery Protection'". Mit der patentierten Technologie Patient Zero Detection von Retarus ist es möglich, Malware auch in bereits zugestellten E-Mails zu erkennen, den Empfänger zu warnen oder die Bedrohung direkt zu eliminieren, sobald entsprechende, neue Pattern vorliegen. Weitere Stärken sehen die Experten von Radicati im attraktiven Portfolio an Sicherheitsfunktionen innerhalb der Cloud-basierten Retarus Services. Auch das flexible Zugriffsmanagement sowie die Verschlüsselung werden im Report herausgestellt. Zudem erwähnen die Analysten die umfassenden Auswertungsmöglichkeiten. Retarus biete mit dem "Retarus Enterprise Administration Portal eine einfach zu bedienende Echtzeit-E-Mail-Suche mit Analysen und IT-Forensik". So stellt Retarus beispielsweise forensische Daten für kundenseitige SIEM-Lösungen (Security Information and Event Management) zur Verfügung. "Die Positionierung als ‚Trail Blazer' im Radicati Market Quadrant ist für uns eine klare Bestätigung für unsere Strategie im Bereich E-Mail Security", sagt Martin Hager, Gründer und CEO von Retarus.

Weitere Informationen:
www.retarus.de