15.04.2019 Die Düsseldorfer Resilien[i]T hat sich zum 1. April verstärkt und konnte mit Oliver Müller einen Experten als Bereichsverantwortlichen für IT-Security und Cyber-Crime gewinnen.

Oliver Müller wird seine jahrelange Erfahrung und sein ausgezeichnetes Netzwerk auf politischer und wirtschaftlicher Ebene nutzen, um die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Staat und Verwaltung weiter auszubauen und zu vertiefen sowie weitere Beziehungen zu potentiellen Partnern in der freien Wirtschaft zu generieren. Oliver Müller war zuvor Projektleiter Public-IT-Security und Projektmanager Cyber-Sicherheit/IT-Sicherheit beim Behörden Spiegel in Bonn und hat dort u.a. sehr erfolgreich den Fachkongress Public-IT-Security (PITS) mit zuletzt über 800 Teilnehmern organisiert und geleitet. Durch diese Tätigkeit konnte er sich ein umfangreiches Netzwerk aufbauen. "Mit Oliver Müller im Team haben wir den richtigen Mann, um den Bereich IT-Security und Cyber-Crime weiter aufzubauen. Oliver Müller bringt die Erfahrung mit, die uns in allen Segmenten des Public Sectors weiter wachsen lässt", so Boris Willm, Geschäftsführer von Resilien[i]T. Resilien[i]T begleitet Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Digitalisierung, beim Datenschutz, der Informationssicherheit und bei der Erfüllung rechtlicher Pflichten. Sie berät, erstellt Konzepte und unterstützt bei der maßgeschneiderten Umsetzung technischer und organisatorischer Maßnahmen. Intelligente IT-Security-Lösungen stehen dabei an zentraler Stelle. Ergänzend dazu werden Systeme zum Erkennen und Abwehren von Angriffen eingesetzt.

Weitere Informationen:
www.resilienit.de