08.07.2019 Die jüngste Analyse von Frost & Sullivan Global Cloud Infrastructure as a Service Market Outlook, Forecast to 2023. bezieht sich auf Mehr-Mandanten- und Ein-Mandanten-Cloud-Dienste.

Frost & Sullivan untersuchte darin den aktuellen globalen IaaS-Markt und prognostiziert ein Umsatzwachstum von 2019 bis 2023. Demnach dürfte die Nachfrage nach Cloud-basierten Infrastructure-as-a-Service(IaaS)-Lösungen den Markt bis 2023 von derzeit 45,6 Mrd. USD in Richtung 150,7 Mrd. USD vorantreiben, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 27 % entspricht.

Die jüngste Analyse von Frost & Sullivan Global Cloud Infrastructure as a Service Market Outlook, Forecast to 2023. bezieht sich auf Mehr-Mandanten- und Ein-Mandanten-Cloud-Dienste. Frost & Sullivan untersuchte darin den aktuellen globalen IaaS-Markt und prognostiziert ein Umsatzwachstum von 2019 bis 2023. Demnach dürfte die Nachfrage nach Cloud-basierten Infrastructure-as-a-Service(IaaS)-Lösungen den Markt bis 2023 von derzeit 45,6 Mrd. USD in Richtung 150,7 Mrd. USD vorantreiben, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 27 % entspricht.
Unternehmen nutzen Cloud-Lösungen eher für strategische Ziele wie die Unterstützung der digitalen Transformation als für taktische Zwecke wie die Senkung von IT-Infrastrukturkosten und die Reduzierung des Wartungsaufwands für Hard- und Software. Dies führt dazu, dass Unternehmen eine Infrastruktur auswählen, anwenden und verwalten, die über mehrere Ebenen bereitgestellt wird: Vor-Ort- und Cloud-basiert, wobei es sich bei den genutzten Cloud-Lösungen um Bereitstellungen für mehrere oder nur einem Mandanten handeln kann. Dies alles führt zu einer erhöhten Nachfrage nach IaaS.
"Der Wettbewerb des Cloud-IaaS-Marktes konzentriert sich auf die beiden führenden Anbieter AWS und Microsoft, die derzeit 74 % des globalen Marktes halten.", so Munhoz. "Nordamerika ist nach wie vor der stärkste IaaS-Markt weltweit, gefolgt von EMEA. Es wird jedoch erwartet, dass nach und nach mehr Raum von APAC und LATAM eingenommen wird. Einige APAC-Länder wie Japan und Australien sind diesbezüglich weiter entwickelt, aber Indien, China, Singapur, Südkorea und Hongkong stellen schnell wachsende Märkte dar."

 

Weitere Informationen:
www.frost.com