th develop 223.03.2020 Der ECM-Experte geht den Weg kontinuierlichen Wachstums aus eigener Kraft konsequent weiter und eröffnet einen neuen Standort in Salem am Bodensee.

Ab dem 1. April 2020 steht Kunden und Interessenten aus Bayern, Baden-Württemberg und den Grenzregionen Österreichs und der Schweiz ein spezialisiertes Team bei allen Fragen der Digitalisierung zur Verfügung.
Die räumlich optimale Lage der Büroflächen im Dreiländereck am Bodensee erlaubt eine weitreichende vertriebliche und beratende Unterstützung von Unternehmen im gesamten Süden. Auch öffentliche Verwaltungen in Städten und Kommunen der Region profitieren von dem neuen Standort durch noch mehr Nähe bei der kompetenten Unterstützung ihrer Projekte.
"Neben den umfassenden Möglichkeiten digitaler Kommunikation, die uns selbstverständlich zur Verfügung stehen, ist unbedingte Kundennähe seit jeher unser wichtigster Fokus", erläutert d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink die Hintergründe für den neuen Standort. "Dazu gehört ergänzend auch, dass wir persönlich vor Ort unterstützen können, wenn wir weiterhin ein verlässlicher Partner im digitalen Wandel sein wollen."
Das neue Team startet zum 1. April und wird bis Mitte des Jahres 2020 sukzessive auf mindestens sieben erfahrene ECM-Consultants und Sales Manager ausgebaut werden. Neben langjährigen Erfahrungen im Bereich digitaler Geschäftsprozesse greifen die Mitarbeiter rund um den zukünftigen Teamleiter Frank Brauchle auch auf eine breite Expertise in branchenspezifischen Anforderungen und im Zusammenspiel der d.velop-Lösungen mit ERP- und CRM-Systemen zurück.
Die permanente enge Abstimmung des "Team Süd" mit der Firmenzentrale im nordrhein-westfälischen Gescher garantiert Kunden und Interessenten zudem den direkten Draht zur d.velop AG als Hersteller und bietet kurze Abstimmungswege und gezielte Antworten auf jegliche Fragen und Anforderungen.

Weitere Informationen:
https://www.d-velop.de/presse/d-velop-eroffnet-neuen-standort-in-suddeutschland/