17.09.2018 Das mit Spannung erwartete Comeback der mailingtage ist geglückt.

Die in diesem Jahr neu aufgelegte Kongressmesse für Crossmedia und Dialogmarketing hat Besucher und Aussteller gleichermaßen überzeugt. Intensives Networking, erstklassige Informationen und angeregte Diskussionen zu neuen Trends der Branche standen bei der Veranstaltung im Vordergrund. Die besondere Atmosphäre im Pier 1 des Westhafens von Frankfurt am Main bot dazu den idealen Rahmen. Veranstalterin Ariane Rieger: "Es war ein Erfolg auf ganzer Linie, der nach Wiederholung verlangt." Das besondere Konzept der mailingtage hat dem Branchentreffen einen einzigartigen Spirit verliehen und sie für die Teilnehmer zu einem Highlight des Jahres gemacht. Schon früh waren die Ticketkontingente ausgeschöpft. Und so kamen schließlich 550 Fachbesucher, um sich mit den 20 Ausstellern und Dialogpartnern intensiv auszutauschen. Am Ende des Tages brachte es Siegfried Horn, CEO der E.M. Group Holding AG auf den Punkt: "Wir brauchen einfach eine branchenübergreifende Fachveranstaltung, auf der sich Vertriebs- und Marketingleiter über zeitgemäße crossmediale Dialogmarketing-Ansätze informieren und austauschen können. Die Wertigkeit des Briefkastens als frei zugänglicher Werbekanal steigt. Immer wichtiger wird, an welchen Punkten der crossmedialen Customer Journey erreichen Print, Papier, Mailings wie Warensendungen, Werbegeschenke wie auch das persönliche Telefonat - die größte Wertschöpfung. Und genau diese Fragen beantworten die mailingtage." Diesen Stellenwert will die Kongressmesse künftig weiterhin einnehmen. Ariane Rieger: "Auch nächstes Jahr werden wir Entscheider und Anbieter für datengetriebenes Dialogmarketing, für eine zielführende Kampagnenoptimierung zwischen der Off- mit der Online-Welt - erfolgreich zusammenbringen.

Weitere Informationen:
www.mailingtage.de