th 3 pakadoo Foerderprojekt08.10.2018 Online beim Händler um die Ecke bestellen, sich virtuell vom lokalen Einzelhändler beraten lassen und noch am selben Tag geliefert bekommen: Das Förderprojekt LOUISE des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie testet eine Internetplattform, auf der Bürger aus Bottrop und pakadoo-Nutzer mit teilnehmenden lokalen Händlern einfach und schnell in Kontakt treten und online Einkäufe erledigen können.

Durch die Zusammenarbeit mit pakadoo wird die Ware noch am selben Tag gebündelt an zentrale Empfangsstellen, sogenannte "pakadoo points", geliefert. Elektrische Zustellfahrzeuge helfen ebenfalls dabei, die letzte Meile besonders effizient und umweltfreundlich zu gestalten. Über die Verknüpfung der Local-Commerce-Plattform mit der pakadoo-Nutzer-Community können die lokalen Händler zudem deutschlandweit ihre Produkte anbieten. pakadoo ist Partner des Förderprojekts und richtet an mehreren Standorten in der Stadt Bottrop zentrale Empfangsstellen in Form von bemannten pakadoo points und pakadoo Paketschränken ein. Dort werden die Bestellungen empfangen, gelagert und vom Besteller abgeholt. Künftig sollen auch weitere Funktionen, wie das Bezahlen beim Abholen der Ware an den Paketschränken, getestet werden. Die lokalen Händler sind über die Onlineplattform mit den Kunden und der gesamten pakadoo-Nutzer-Community verknüpft. Das Gesamtsystem wird so konzipiert, dass es mit sehr geringem Aufwand auf andere Städte übertragbar ist. An dem Projekt beteiligt sind neben der Stadt Bottrop und pakadoo weitere Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft, wie das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik und das Institut für Innovationsforschung und -management.

Weitere Informationen:
www.pakadoo.de