15.10.2018 Die Kern GmbH nimmt am 14. und 15. November beim Deutschen Handelskongress in Berlin teil.

Am Stand H6 im Maritim-Hotel wird die neue Home-Variante eines 24/7 Smart Terminals präsentiert. Der Jahreskongress für den deutschen Einzelhandel und seine Partner rückt ein Thema in den Mittelpunkt, das die Branche aktuell am stärksten bewegt und eine Rückbesinnung auf die ursprüngliche Kernkompetenz des Handels darstellt: Die Fokussierung auf den Kunden, was deutlich an Komplexität gewonnen hat. Kunden erwarten heute eine starke Individualisierung und eine Verknüpfung der digitalen mit der realen Welt. Die 24/7 Smart Terminals von Kern werden Teil dieser neuen Einkaufswelt für emanzipierte Konsumenten, denn die automatisierten Paketstationen/Kühl- und Gefrierfächer werden den gestiegenen Anforderungen der Kunden gerecht. Sie bieten eine sichere, flexibel und schnelle Lieferung von Waren, unabhängig davon, von welchem Paketdienstleister die Produkte geliefert werden. "Die Smart Terminals sind sozusagen die Brücke in die digitale Welt. Der Handel muss die Digitalisierung als Chance und nicht als Bedrohung sehen", sagt Geschäftsführer Rainer Rindfleisch, der den Deutschen Handelskongress als ideale Plattform für die Logistik-Lösungen von Kern sieht. Auf dem Deutschen Handelskongress 2018 zeigen Branchenexperten, kreative Querdenker und erfolgreiche Vorreiter, wie die Zukunft des Handels aussehen wird. Die zweitägige Kongressagenda bietet exklusive Keynotes und interessante Ansätze für eine zukunftsorientierte Ausrichtung des Handels. Referenten sind unter anderem Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie, sowie Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung, Microsoft Deutschland GmbH. Journalistin Dunja Hayali übernimmt die Moderation. Im vergangenen Jahr sprachen rund 100 Referenten aus Handel, Politik und Wirtschaft vor über 1.500 Teilnehmern.

Weitere Informationen:
www.kerngmbh.de