Drucken
Kategorie: Sendung

10.12.2018 Wenige Wochen vor Weihnachten hat der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD die Marke von zwei Millionen Servicebewertungen überschritten.

Die Bewertungen erfolgen mobil per DPD App sowie online im DPD Paket Navigator: Empfänger haben dort die Möglichkeit, ihr Zustellerlebnis direkt zu bewerten. Durchschnittlich vergaben die Empfänger dabei vier von fünf möglichen Sternen. Dieses Feedback zeigt: Die Zufriedenheit mit den Leistungen von DPD ist sehr hoch, auch in der in der aktuellen Vorweihnachtszeit bleiben die Rückmeldungen erfreulich positiv. Für die Empfänger hat der Paketdienst in den Wochen vor dem Fest außerdem eine weihnachtliche Überraschung auf Lager: Ab sofort ersetzt DPD im kartengestützten Live-Tracking das Zustellfahrzeug durch ein Rentier und anstelle des Hauses wird eine Schneekugel angezeigt. Wer nicht zu Hause sein kann, wenn das Rentier vor der Tür steht, kann Pakete dank digitaler Zustelloptionen ganz einfach umleiten oder bereits im Voraus Liefer-Präferenzen angeben - gerade in der Weihnachtszeit, wenn viele Geschenke per Paket kommen, ein praktisches Tool. Dank der digitalen Servicebewertung als unmittelbarem Feedbackkanal erhält DPD eine direkte Rückmeldung zur Paketdienstleistung und ist so noch näher an den Wünschen der Empfänger. "Mit der Sternebewertung können die Empfänger uns ganz unkompliziert und unmittelbar Feedback zu unserem Angebot geben. Umso mehr freuen wir uns natürlich, dass sie diese Chance nicht nur aktiv nutzen, sondern auch wirklich zufrieden mit dem DPD Service sind. Gleichzeitig hilft uns die Feedbackfunktion dabei, jeden Tag ein Stück besser zu werden", erklärt Michael Knaupe, Director Customer Experience & Communications bei DPD. "Unsere Gamification-Features sorgen dafür, dass das Empfangen von Weihnachtspaketen noch mehr Spaß macht als ohnehin schon", erläutert Michael Knaupe. "Die Paketverfolgung wird zum Erlebnis - genau das verstehen wir darunter, dem Kunden die beste Customer Experience zu geben." Das Live-Tracking von DPD zeigt dem Empfänger in Echtzeit auf einer detaillierten Karte, an welchem Punkt sich sein Paket gerade befindet und wie viele Stationen noch zwischen dem aktuellen Stopp und der eigenen Adresse liegen. Die auf 60 Minuten genaue Zustellprognose wird im Laufe der Zustellung auf 30 Minuten präzisiert.

Weitere Informationen:
www.dpd.com