21.01.2019 Unternehmen, Institutionen und öffentliche Einrichtungen haben erneut die Chance, sich für den renommierten HANSE GLOBE zu bewerben.

Die Entscheidung für den nächsten Gewinner von Hamburgs internationalem Preis für nachhaltige Logistik erfolgt durch eine hochkarätig besetzte achtköpfige Jury. Verliehen wird der HANSE GLOBE im Hamburger Rathaus im Rahmen des feierlichen Logistik Dinners am 9. April 2019. Zur Preisverleihung werden Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und ein namhafter Dinner-Speaker erwartet. "Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf spannende - nationale wie internationale - Bewerbungen mit Logistikprojekten, die exemplarisch zeigen, wie die Logistik nachhaltiger gestaltet werden kann", sagt Carmen Schmidt, Geschäftsführerin der Logistik-Initiative Hamburg Management GmbH. Bewerbungen sind bis Dienstag, den 19. Februar 2019 möglich. Zu den bisherigen Gewinnern zählen der Logistikdienstkleister TNT Express, dm-drogerie markt und der Logistikimmobilienentwickler Gazeley. Überdies durften Unternehmen wie die Hermes Logistik Gruppe, das Konsortium aus Gottwald Port Technology GmbH und der Hamburger Hafen und Logistik AG, DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG, die Hamburg Port Authority (HPA), UPS sowie die Reedereien Hapag-Lloyd und Hamburg Süd den HANSE GLOBE mit in ihre Unternehmenszentralen nehmen.

Weitere Informationen:
www.hanseglobe.de