11.03.2019 Vom Markt wurde die angekündigte Zusammenarbeit zwischen Kern und Hunkeler sehr positiv aufgenommen.

Im Bereich der Finishing Lösungen werden beide Firmen ab sofort zusammenarbeiten. Auf der Messe präsentierte Kern zudem eine neue Dimension in der Kuvertiertechnik - das Kuvertiersystem Kern 3800. Die Kern 3800 eröffnet neue Perspektiven in Sachen Modularität, Flexibilität und Jobsicherheit. In den zwei Ausstellungshallen der Hunkeler Innovationdays 2019 trafen sich die weltbesten Hersteller der Branche und präsentierten die nächste Generation Hochleistungstechnik für den Digitaldruck und das Finishing. Wie nirgendwo sonst in einem vergleichbaren Rahmen wurden die präsentierten Produkte von mehr als 100 führenden Anbietern in einen Zusammenhang gestellt - konzentriert, praxisbezogen, gut überblickbar. Echte Lösungen rund um die moderne Papierverarbeitung gaben den Besuchern zukunftsorientierte Eindrücke. Das Leitthema "Erfolgreich mit Automatisierung" hatte den Punkt getroffen. Das neue Hochleistungskuvertiersystem Kern 3800 erfüllt diese Anforderungen und traf auf großes Interesse der Fachbesucher. Bei individuellen Präsentationen und Vorführungen konnte sich das Publikum über das präventive Verhalten der Maschine informieren, welche eine konstante Verarbeitung garantiert und höchste Produktion- und Prozesssicherheit bietet. Das System erkennt mögliche Störfaktoren frühzeitig und reagiert ohne externe Intervention. Die hohe Modularität der möglichen Konfigurationen erlaubt maßgeschneiderte Lösungen für jegliche Kundenanforderungen und alle Formate. Unterschiedlichste Anforderungen treffen auf smarte Spitzentechnologie, das ist Kern. Mit der neuen Kern 3800 können zukünftige Kundenanforderungen und Bedürfnisse realisiert und umgesetzt werden. Diese Kuvertiertechnologie wird nun finalisiert und ist ab Anfang 2020 verfügbar.

Weitere Informationen:
www.kerngmbh.de