th pakettransport interne02.09.2019 Firmeninterne Postdienste sind der verlängerte Arm überregional tätiger Postdienstleister.

Damit auch diese letzte Meile im Unternehmen schnell und kostengünstig absolviert wird, entwickelte die Dresden Informatik GmbH eine Lösung mit dem Namen di:ALog intrack. Mit di:ALog intrack können interne Postdienste jede Sendung exakt nachverfolgen und ebenso effizient und transparent agieren wie überregional tätige Paketdienstleister. Die gesamte logistische Kette wird erfasst und ist sofort rückverfolgbar. Schnittstellen zu den Paketdienstleistern oder vorhandener Software bei den Anwendern von di:ALog intrack für den Datentransfer sind möglich. Gleiches gilt für Paketstationen.
Die Lösung besteht aus einem Leitstand und mobiler Datenerfassung. Der Datentransfer von und zu den mobilen Geräten erfolgt über Datenfunk oder im Büro auch über kabelgebundene Handscanner. Optional kann Drucktechnik zur Erstellung individueller Label integriert werden.
Alle Daten können in di:ALog intrack mit vielen individuell einstellbaren Filtern selektiert, angezeigt und falls gewünscht dem Nutzer übergeben werden. Sie bilden die Grundlage für interne Prozessoptimierung und Kostensenkung oder für die exakten Abrechnung von Logistikdienstleistungen.

 

Weitere Informationen:
www.dresden-informatik.de