Drucken
Kategorie: Sendung

th sendung16.03.2020 Manch ein Paketempfänger, der nicht zu Hause ist, setzt auf die Hilfsbereitschaft seiner Nachbarn.

Im Rahmen eines Pilottests des Paketdienstleisters Hermes erhalten Nachbarn, die regelmäßig Sendungen annehmen, in mehreren deutschen Großstädten erstmals eine Vergütung für diese Leistung. Hermes zahlt diesen so genannten "PaketFüxxen" 30 Cent pro Paket - unabhängig davon welcher Zustelldienstleister diese liefert. Damit professionalisiert das Unternehmen die Nachbarschaftshilfe für Paketannahmen.

Weitere Informationen:
https://newsroom.hermesworld.com/presse/