In der heutigen schnelllebigen und sich ständig verändernden Geschäftswelt müssen Unternehmen über eine mobile Computerlösung verfügen, die mit den Anforderungen ihrer Lieferkette Schritt halten kann. Mit seinem robusten Design, dem leistungsstarken Prozessor und den erweiterten Funktionen ist der Zebra TC52 von Cosys dieser Aufgabe gewachsen.

 

Der TC52 ist ein robustes Android-Gerät, das den harten Bedingungen in Lagerhäusern und Distributionszentren standhält. Es ist mit einem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon-Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, wodurch es in der Lage ist, auch die anspruchsvollsten Unternehmensanwendungen auszuführen. Das TC52 verfügt außerdem über ein 5-Zoll-Touchscreen-Display aus Gorilla-Glas, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung perfekt lesbar ist.
Zusätzlich zu seiner robusten Hardware verfügt das TC52 über eine Reihe von Unternehmensfunktionen, die es ideal für den Einsatz in der Lieferkette macht. Dazu gehören Barcode Scanning durch den integrierten Imager sowie Push-to-Talk-Funktionen.

Mit seiner Kombination aus leistungsstarker Hardware und fortschrittlichen Funktionen ist der Zebra TC52 der neue Standard für die mobile Datenverarbeitung in der Lieferkette.
Aber Hardware alleine ist nicht alles, dank zahlreicher Softwareanwendungen nutzt COSYS Ident GmbH das volle Potenzial des Zebra TC52 aus.
COSYS Ident GmbH will hierbei den Bereich des Supply Chain Managements mitbestimmen. Die Gründer von COSYS haben die Zielstellung, die Branche zu revolutionieren und eine völlig neue Art der Supply Chain zu schaffen. Das Team besteht aus erfahrenen Experten, die genau wissen, worauf es in der Branche ankommt. Mit ihrer innovativen Software und den fortschrittlichen Lösungen wollen sie die Supply Chain optimieren und den Unternehmen helfen, noch effizienter zu arbeiten.

www.cosys.de