UPS gab heute Pläne bekannt, die Bomi Group, einen branchenführenden multinationalen Logistikanbieter im Gesundheitswesen, zu übernehmen. Die Transaktion wird temperaturkontrollierte Einrichtungen in 14 Ländern und fast 3.000 hochqualifizierte Teammitglieder der Bomi Group zum UPS Healthcare Netzwerk in Europa und Lateinamerika hinzufügen.

 

„Als führendes globales Logistikunternehmen für das Gesundheitswesen erweitert Bomi unser Dienstleistungsportfolio und beschleunigt unseren Weg zum führenden Anbieter komplexer Logistiklösungen für das Gesundheitswesen“, sagte EVP und President von UPS International, Healthcare and Supply Chain Solutions Kate Gutmann. „Die Mitarbeiter von UPS Healthcare und Bomi Group haben ähnliche Werte und unsere Kulturen sind fest in einem kompromisslosen Fokus auf Qualität verwurzelt. Die Zusammenführung unserer beiden Teams wird die Möglichkeiten unserer Kunden im Gesundheitswesen, lebensrettende Innovationen zu entwickeln und zu liefern, erheblich verbessern.“

Seit 1985 bietet die Bomi Group mit einem maßgeschneiderten Ansatz Dienstleistungen mit hohem Mehrwert für die Sektoren Medizintechnologie und Pharmazeutika. Es ist ein qualitätsorientiertes Unternehmen, das sich dem Gesundheitswesen verschrieben hat und solide und langfristige Geschäftsbeziehungen mit mehr als 150 multinationalen Kunden weltweit aufgebaut hat.
Die wichtigsten Führungskräfte der Bomi Group, darunter CEO Marco Ruini, werden nach Abschluss der Transaktion weiterhin in ihrer Position bleiben, um nahtlos Dienstleistungen für Kunden der Bomi Group zu erbringen. Die Mitarbeiter der Bomi Group werden im fusionierten Unternehmen ebenfalls weiter wichtige Rollen spielen.
„Dank über 35 Jahren Erfahrung in der Logistikbranche für das Gesundheitswesen hat unser Team erstklassige Dienstleistungen entwickelt, die die Erwartungen unserer Kunden aus der Medizintechnik und der Pharmaindustrie erfüllen und übertreffen“, sagte Ruini. „Durch den Beitritt zu UPS werden diese Fähigkeiten erweitert und ein noch stärker integriertes und leistungsfähigeres globales Netzwerk für unsere Kunden geschaffen.“

Mit der Übernahme werden mehr als 350 temperaturkontrollierte Fahrzeuge und 391.000 m2 Fläche zur globalen Präsenz von UPS Healthcare hinzugefügt, was den Kunden kürzere Versandzeiten, größere Produktionsflexibilität und Angebote bietet, die ihnen helfen, neue Aufträge zu gewinnen. Die Übernahme wird eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung von pharmazeutischen und biologischen Behandlungen der nächsten Generation spielen, die zunehmend zeitkritische und temperaturempfindliche Logistik erfordern.
„Wir konzentrieren uns auf den Aufbau von Logistikkapazitäten und Dienstleistungen für das Gesundheitswesen, die es unseren Kunden ermöglichen, die neuesten Innovationen im Gesundheitswesen bereitzustellen“, sagte UPS Healthcare President Wes Wheeler. „Wir freuen uns, die Talente, das Fachwissen und die Fähigkeiten von Bomi mit UPS Healthcare zu kombinieren – gemeinsam werden wir unseren Kunden unübertroffene Lösungen bieten, die auf dem integrierten, globalen intelligenten Logistiknetzwerk von UPS basieren.“

Die Übernahme von Bomi ist Teil des kontinuierlichen Ausbaus des Netzwerks und der Dienstleistungen von UPS Healthcare, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden – unter Berücksichtigung von Bomi hat UPS Healthcare seine globale Präsenz seit 2020 verdoppelt. Zu den jüngsten Erweiterungen gehören neu errichtete und in Kürze in Betrieb gehende, hochmoderne Logistikeinrichtungen für das Gesundheitswesen in Deutschland und Australien sowie erweiterte Standorte in Ungarn und den Niederlanden.
UPS Healthcare hat kürzlich auch UPS Premier verbessert, einen technologieorientierten Service, der wichtige Sendungen priorisieren und ihren Aufenthaltsort im gesamten globalen Netzwerk von UPS bis auf 3 Meter genau bestimmen kann. UPS Premier bietet UPS Healthcare Kunden weltweite Transparenz, Kontrolle, Zuverlässigkeit und Möglichkeiten für die Produktrückholung.
Diese Erweiterungen und neuen Dienste erfüllen die komplexen und unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden von UPS Healthcare und helfen ihnen, die Logistik zu einem Wettbewerbsvorteil zu machen.

Die Transaktion wird voraussichtlich bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein, vorbehaltlich der üblichen behördlichen Prüfung und Genehmigung. Der Wert und die Bedingungen der Transaktion werden zu diesem Zeitpunkt nicht offengelegt. J.P. Morgan Securities LLC diente als Finanzberater für UPS.

www.ups.com/de/de/