Rasant steigende Wachstumszahlen im E-Commerce wie in den vergangenen Jahren oder die aktuell schwankenden Bestellmengen bringen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen schnell an ihre Leistungsgrenzen. Sie müssen in kürzester Zeit zahlreiche Bestellungen im Sinne einer positiven Customer Experience effektiv abwickeln. Für zeitintensive Verwaltung, Lagerung und Versand fehlen jedoch vielerorts notwendige Kapazitäten. Diesen Unternehmen steht DPD zur Seite: Über das Logistik-Kerngeschäft hinaus werden nun auch anspruchsvolle Fulfillment-Leistungen angeboten.

 

Die aktuellen Krisen stellen kleine und mittelständische Unternehmen vor immense Heraus-forderungen. Damit die für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung so wichtigen, aber auch knappen personellen und finanziellen Ressourcen effizient gebündelt werden können, ist DPD bei allen Fragen rund um das Thema Fulfillment der neue Ansprechpartner. Als etablierter und starker Player kann das Unternehmen die Bereiche Kommissionierung, Verpackung, Value Added Services und Versand vollständig übernehmen und skalieren. Die natürliche Verknüpfung der DPD Geschäftsbereiche Fulfillment und Paketdienstleistung reduziert dabei nicht nur externe Lieferabhängigkeiten, sondern sorgt bei den Kunden auch für das sichere Gefühl, alle zentralen Zweige des eigenen Geschäfts an einem Ort zu wissen. Der Vorteil hierbei: Die interne Abwicklung aller Prozesse ermöglicht späte Bestellannahmen, hohe Effizienz durch Vorselektierung und relationsbezogene Priorisierung von Aufträgen.

Über eine spezifische Software lässt sich das gesamte Inventar der Unternehmen vollautomatisch verwalten. Diese ermöglicht dem Kunden in enger Zusammenarbeit mit DPD einen professionellen Go-live innerhalb von nur acht Wochen. Um den Geschäftsbereich DPD Fulfillment nachhaltig erfolgreich aufzubauen, holte DPD Walter Johne an Bord, der durch seine jahrelange Tätigkeit bei der Fiege Gruppe wertvolle Expertise mitbringt. „Ich freue mich, bei DPD den wichtigen und wachstumsstarken Bereich des Fulfillment mitzugestalten und meine Erfahrung und Know-how einzubringen“, sagt Johne, der bei DPD den Posten des Director Fulfillment innehat. „Von nun an übernimmt DPD das Gesamtpaket aus Kommissionierung, Verpackung, Value Added Services und Versand. Dadurch, dass alles aus einer Hand kommt, sind wir unabhängig von anderen Anbietern und können unseren Kunden flexible, bedürfnisorientierte und effiziente Angebote an-bieten.“

www.dpd.de