Wie der KEP-Dienstleister UPS vermeldet, wird das Unternehmen seine garantierte Geld-zurück-Garantie für mit dem Service „Auslieferung am nächsten Tag“ zum Empfänger per Luftexpress verschickte Sendungen auch während der Hochsaison aufrechterhalten. Konkurrent FedEx hat dagegen veröffentlicht, dass die Geld-zurück-Garantie des Logistikers vom 13. Dezember 2022 bis 2. Januar 2023 für Sendungen innerhalb und außerhalb der USA vorübergehend eingestellt wird.

 

Nach eigenen Angaben bietet UPS „den zuverlässigsten Service während der Hauptsaison und ist seit vier Jahren in Folge branchenführend in der pünktlichen Lieferung“. Werde ein Paket durch einen Kunden versendet, bei dem die Zustellung am nächsten Tag erwartet wird, stehe UPS für die Auslieferung am nächsten Tag ein.
Im Jahr 2021 seien mehr als 96 % der UPS-Pakete jede Woche während der Hauptsaison vom 28. November bis zum 24. Dezember pünktlich zugestellt worden, so das Unternehmen. „UPS bietet auch einen schnelleren Service und liefert früher als die Konkurrenz an mehr Postleitzahlen“, heißt es in der Verlautbarung des Logistikers.

„Mehr als 500.000 UPSler sind in dieser Weihnachtszeit bereits hart daran, Geschenke rund um den Globus auszuliefern“, sagt dazu Nando Cesarone, UPS Executive Vice President und President U.S. „Wir sind in der Lage, den besten Service der Branche anzubieten, weil wir die besten Mitarbeiter in unserem Team haben.“

www.ups.de

News vom: 29.11.2022