Eine aktuelle Studie von Ricoh Europe prognostiziert eine mögliche Steigerung des Bruttoinlandsproduktes in Deutschland durch den digitalen Wandel innerhalb der nächsten fünf Jahre um 3,6 Prozent. Dieses Wachstum entspricht einer Gesamtsumme von 127,5 Milliarden Euro. In der von Opinium durchgeführten und von CEBR im Auftrag von Ricoh Europe ausgewerteten Studie wurden 1.000 Beschäftigte und 250 Entscheidungsträger in ganz Deutschland befragt. 

Die Enterprise-Resource-Planning-Lösung myCorazon ERP hat sich mit Nordigen, dem einzigen Freemium-Open-Banking-Anbieter, zusammengetan, um den Import von Finanzdaten für optimierte Buchhaltungsprozesse zu ermöglichen.

Verstöße gegen die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) sind schon lange kein Kavaliersdelikt mehr und werden mit teilweise sehr hohen Bußgeldern belegt. In Deutschland können dies je nach Art des Verstoßes bis zu 20 Millionen Euro oder 4% des weltweit erwirtschafteten Jahresumsatzes sein - der höhere Wert wird hierbei angewendet. Die Add-on-Lösung DSGVO ToolBox für Microsoft Dynamics 365 Business Central / Dynamics NAV von TSO-DATA hilft dabei, Strafen zu vermeiden.

Mit dem neuen Release PROXESS 2022 R1 optimiert der gleichnamige Experte für Dokumentenmanagement seine Lösung PROXESS DMS für digitale und effiziente Dokumentenprozesse in Unternehmen. User profitieren von Neuerungen und Modifikationen für vereinfachtes Handling, aber auch von einfacher Integration von Drittsystemen und der Verknüpfung mit Microsoft Dynamics 365 Business Central.

Viele mittelständische Unternehmen mit eigener Produktion bauen das Servicegeschäft stetig aus. Nicht immer aber ist das ERP-System dem gewachsen - was in der Produktion gut funktioniert, stößt im After-Sales-Support an seine Grenzen. Hier kann das Softwareunternehmen Planat GmbH mit seiner ERP-Lösung FEPA Abhilfe schaffen.

Die Digitalisierung der Postbearbeitung ist in vielen Firmen der Schlüssel zum Erfolg. Das Unternehmen Cosys Ident GmbH hat sich unter anderem auf diesen Bereich spezialisiert. Mit den Hard- und Softwarelösungen des Unternehmens können die Vorteile der digitalen Postbearbeitung ideal genutzt werden.

Zum elften Mal hat Trovarit Anwender von ERP-Systemen befragt und die Ergebnisse von knapp 2.000 Unternehmen ausgewertet. Ein klares Fazit zieht Trovarit im Report zur Studie „ERP in der Praxis 2022/2023 - Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven“: Positiv absetzen können sich die Lösungen mit vorwiegend kleineren ERP-Installationen, insbesondere im Hinblick auf die „Release-Fähigkeit“ und die „Performance“. Auch im Support überzeugen Anbieter wie Planat mit besonderer Reaktionsschnelligkeit und Kompetenz.

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft verbinden die DATEV eG und die PARITY Software GmbH die Lösungen zur Finanzbuchführung des Nürnberger IT-Dienstleisters mit den ERP-Lösungen des Softwarehauses aus Eberdingen. Im Zuge der Kooperation wird sich PARITY auf seine Kernkompetenzen konzentrieren und das bisher angebotene eigene Modul für das Rechnungswesen einstellen. Seinen Anwendern empfiehlt der ERP-Spezialist dafür künftig die DATEV-Software.

Die neue Version der Unternehmenssoftware abas ERP 21 legt den Schwerpunkt auf Unterstützung für belastete Lieferketten und baut die Prozesssicherheit entlang der Produktlebenszyklen sowie der kennzahlenbasierten Unternehmenssteuerung und die Individualisierbarkeit weiter aus.

SPS und Caya haben eine Partnerschaft bekanntgegeben. Durch die Zusammenarbeit zwischen der führenden Outsourcing-Anbieterin für Business Process-Lösungen und dem Tech-Startup im Dokumentenmanagement können nun Kundenbedürfnisse, von DAX-Konzernen bis hin zu Selbstständigen, abgedeckt werden. Mit vereinten Kompetenzen bieten die Unternehmen ein für Kunden attraktives Gesamtpaket an, die in Zeiten von Homeoffice oder hybriden Arbeitskonzepten immer höhere Anforderungen an das Dokumentenmanagement stellen.

Kyocera Document Solutions bietet Unternehmen mit Kyocera Scan Services - Aktenarchivierung ab sofort zuverlässige und hochwertige Dienste für die Digitalisierung von Archivakten. Mit dem über Fachhandelspartner von Kyocera erhältlichen Angebot können Informationen schnell und unkompliziert digital verfügbar und nutzbar gemacht werden.

Laut einer von Epson in Kooperation mit dem Unternehmen Coleman Parkes Research initiierten Umfrage sagen knapp zwei Drittel (60 Prozent) der Befragten des öffentlichen Sektors Deutschlands, dass in den letzten zwölf Monaten Dokumente aufgrund suboptimaler Prozesse nicht immer zufriedenstellend verarbeitet wurden. Dies führe, so die Teilnehmer*innen, zu ineffizienten Prozessen und im schlimmsten Fall zu Datenverlusten.