Am 13. Mai 2021 ist Peter Schnautz unerwartet im Alter von nur 64 Jahren verstorben. Peter Schnautz war Firmenmitbegründer und langjähriger Geschäftsführer der InoTec GmbH Organisationssysteme und eine prägende Persönlichkeit der deutschen und internationalen ECM- und DMS-Branche. Vor allem aber war Peter ein bemerkenswerter Mensch, der von vielen für seine Geradlinigkeit, seine Großzügigkeit und seine Herzlichkeit geschätzt wurde.
 

Die Digitalisierung von Städten und Gemeinden könnte sich in den kommenden Jahren zu einem wichtigen Standortfaktor entwickeln – und analoge Orte vor ernsthafte Probleme stellen. So gibt ein Viertel (26 Prozent) der 16- bis 29-Jährigen an, dass eine zu langsame Digitalisierung am Heimatort ein möglicher Umzugsgrund ist. Unter den 30- bis 64-Jährigen beträgt der Anteil 22 Prozent. Nur für die Älteren ab 65 Jahren spielt die Digitalisierung bei der Wohnortentscheidung praktisch keine Rolle (4 Prozent).

Briefumschläge werden deutlich teurer

Die in den letzten Monaten deutlich gestiegenen Rohstoffpreise setzen die deutsche Briefumschlagindustrie zunehmend unter Kostendruck. Nachdem die Papierpreise bereits zu Beginn des 2. Quartals deutlich angehoben wurden, haben die Papierhersteller nun für die kommenden Monate Kapazitätsstillegungen und weitere massiven Papierpreiserhöhungen angekündigt.

12.05.2021 Das runde Computer-Jubiläum veranlasst das motio-Netzwerk als Branchenverband der Digitaldruck- und Scan-Dienstleister zu einer Würdigung von Konrad Zuse. Zum 80. Jahrestag ruft Geschäftsführer Rechtsanwalt Achim Carius das Lebenswerk des Berliner Erfinders in Erinnerung.

04.05.2021 Ein Großauftrag des Pensionsfonds der Russischen Föderation verschafft dem Experten für Dokumentenscanner in Russland einen Marktanteil von über 27 Prozent in 2020.

30.04.2021 Das Software-Unternehmen output.ag erweitert sein Team. Iris Hagemann, erfahrene Vermarktungs-Expertin wechselt von XEROX zur output.ag und übernimmt den Bereich Business Development.

30.04.2021 In einem gesättigten, wettbewerbsintensiven Markt kann das Kundenerlebnis buchstäblich über Erfolg oder Scheitern eines Unternehmens entscheiden. Interne Abläufe und Verwaltungsaufgaben sind wichtig, Unternehmen dürfen dabei aber ihr eigentliches Geschäftsfeld nicht vergessen.

30.04.2021 DocuWare, Anbieter von Cloud-Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow-Automation, gibt den weltweiten Umsatz für das am 31. März 2021 endende Geschäftsjahr 2020 bekannt. Der Gesamtumsatz betrug 62,2 Mio. Euro – das entspricht einem globalen Wachstum von 10,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. In EMEA betrug die Steigerung 18 Prozent.

26.04.2021 Großbritannien und die EU sind seit diesem Jahr getrennte Regulierungs- und Rechtsräume. Dies geht mit einigen Änderungen einher und stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen.

26.04.2021 Eine optimale Qualität der Prozesse ist eines der wichtigsten Kriterien für den Erfolg eines Unternehmens. Denn das spiegelt sich unter anderem in der Kundenzufriedenheit wider. Die Basis dafür ist die Zertifizierung nach ISO 9001:2015, die BCT nun erhalten hat.

19.04.2021 Nachdem die Materna-Gruppe im Jahr 2020 einen Rekordumsatz von 355,1 Millionen Euro erzielte, stellt das IT-Unternehmen jetzt seine Wachstumsstrategie bis zum Jahr 2025 vor. Das Management sieht innerhalb der nächsten fünf Jahre eine Verdopplung bei Umsatz und Mitarbeitern im Kernmarkt Deutschland, aber auch international mit Kunden in Europa, USA und Asien. Wachstumstreiber ist die Journey2Cloud, ein neues modulares Angebot für Kunden.

15.04.2021 Der Aufsichtsrat der :::output.ag hat Gericke ist mit Wirkung zum 1. April 2021 in den Vorstand des Software-Unternehmens berufen. Er tritt damit die Nachfolge von Gründer und Aktionär Peter Vorgel an, der sich planmäßig aus dem operativen Geschäft der :::output.ag zurückzieht und sein Amt zum 31.03.2021 niederlegt. Vorgel steht weiterhin beratend der Gesellschaft zur Verfügung.

14.04.2021 Der Digitalisierungs-Enabler Caya hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Schomerus & Partner einen praktikablen, leicht verständlichen Fragebogen zur Verfahrensdokumentation erstellt. Mit diesem können Unternehmen die Ordnungsmäßigkeit ihrer buchhalterischen Prozesse belegen und somit Steuerschätzungen im Prüfungsfall verhindern. Caya stellt den Fragebogen seinen Kunden kostenfrei zur Verfügung und hilft, falls Unklarheiten bei der Beantwortung der Fragen entstehen.

13.04.2021 Die Südwestfalen-IT (SIT) hat sich im Rahmen einer Ausschreibung erneut für die Cocq Datendienst GmbH entschieden. Konkret ging es darum, einen passenden Dienstleister für die Digitalisierung der Ordnungswidrigkeiten im täglichen Posteingang sowie die Rechnungseingangsverarbeitung zu finden. Beide Aufgaben erbringt Cocq bereits seit dem vorherigen Ausschreibungszyklus, der im September 2015 live ging, für einige Mitgliedskommunen der SIT.

13.04.2021 callas software, Anbieter automatisierter PDF-Qualitätssicherungs- und -Archivierungslösungen, hat mit der Version 12.2 ein Major-Update seiner pdfToolbox-Produktlinie freigegeben. Neben einigen Bugfixes enthält das Release neue Werkzeuge, die die Produktivität und Effizienz bei der Nutzung von pdfToolbox steigern.

12.04.2021 Rund 60 Mio. Euro investiert dataform dialogservices, einer der führenden Fulfillment- und Dialogmarketing-Spezialisten, in seinen neuen Standort und automatisiert mit Klinkhammer seine Intralogistikprozesse.

20.01.2021 Keypoint Intelligence, weltweit führendes unabhängiges Testinstitut von Document Imaging Hardware, Software und Services, hat bekannt gegeben, dass Kodak Alaris mit dem „Scanner Line of the Year Award“ von BLI ausgezeichnet wurde. Dieser jährlich verliehene Preis würdigt Anbieter, deren Produktlinie bei strengen Labortests das beste Gesamtergebnis erzielt hat.

03.12.2020 Die PDF Association lanciert mit dem Solution Agent einen neuen kostenlosen Service.

03.12.2020 Seit dem 27. November 2020 müssen Unternehmen in Deutschland Rechnungen an Bundesbehörden als sogenannte E-Rechnung einreichen.

th 2 scanner03.12.2020 Der neue Duplex A3-Produktionsscanner Avision AD8120UN verfügt über einen robusten, automatischen Dokumenteneinzug (ADF) für 500 Blatt, wobei das empfohlene, tägliche Scanvolumen bis zu 100.000 Blatt beträgt.

th 2 canon xrechnung09.11.2020 Ab dem 27. November 2020 werden in öffentlichen Verwaltungen und Behörden des Bundes Rechnungen über 1.000 Euro nur noch im digitalen XRechnungs-Format oder alternativ im Format ZUGFeRD 2.1.1 (PDF-Datei mit integriertem XRechnung-XML-File) akzeptiert.

th 2 epson12.10.2020 Epson stellt passend für die Anforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt den neuen Einzugsscanner WorkForce DS-730N vor.

th 2 InoTec28.09.2020   Mit dem DIGITAL FUTUREcongress fand am 17. September im MOC der Messe München die erste deutsche Digitalisierungs-Fachmesse nach einem fast sechsmonatigen Messe-Break statt.

14.09.2020   Ein neues Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert Investitionen in digitale Technologien und Qualifizierung.

th 2 fp14.09.2020 Der Vorstand der Francotyp-Postalia Holding AG (FP), Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse, hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, die für den 29. September 2020 einberufene Hauptversammlung zu verschieben.

 Anzeige

Quadient Webinare 160x114In den drei kostenlosen Webinaren über Postdigitalisierung in Unternehmen geben Ihnen die Experten der Firma Quadient Einblicke und Lösungsansätze zum digitalen Dokumentenaustausch, den elektronischen Rechnungen, der XRechnung sowie dem flexiblen und sicheren Versand von Lohn- und Gehaltsabrechnungen.

Mehr Infos und Anmeldung: www.quadient.de/webinare

Andreas Blaecker31.08.2020 Vor wenigen Tagen verstarb im Alter von 62 Jahren der geschäftsführende Gesellschafter von Microbox, einem der weltweit größten Scanner-Hersteller.

alaris grando31.08.2020 Kodak Alaris hat eine globale Kooperation mit UiPath, einem der weltweit führenden Softwareunternehmen für robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA), angekündigt.

03.08.2020 Am 1. Juli 2020 übernahm Ralph Mastenbroek als Manager der Business Unit Essentials zusätzlich den Posten des Geschäftsführers der BCT Deutschland GmbH.

21.07.2020 Die GSE-Herbsttagung wird am ursprünglich geplanten Termin, dem 9. und 10. September 2020 stattfinden und zwar Corona-bedingt wieder als Videokonferenz.

21.07.2020 Der ECM-Hersteller d.velop kooperiert für Signaturlösung d.velop sign mit D-TRUST, dem Vertrauensdiensteanbieter der Bundesdruckerei.

th 2 Avision21.07.2020 Avision erweitert sein breites Produktangebot um drei neue Modelle aus der Reihe des Dokumentenscanners Avision AD345.

ANZEIGE

th 01 varioprintix

Sie möchten den Dokumentenversand, sei es in Papierform oder digital, so automatisieren, dass Sie dabei Ihre Ressourcen schonen, Produktivität maximieren und auch noch die menschlichen Fehler vermeiden?

th 2 Kyocera06.07.2020 Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH vervollständigt die Geschäftsführung im Bereich Finance & GA zum 01. Juli 2020 mit Michael Bludau.

th 2 elo29.06.2020 Vom 17. bis 19. Juni feierte die erste virtuelle Großveranstaltung des Stuttgarter ECM-Herstellers ELO Digital Office erfolgreich Premiere: Auf verschiedenen Themenbühnen lernten mehr als 2000 Teilnehmer das gewinnbringende Potenzial digitalisierter Unternehmensprozesse live und vollkommen ortsunabhängig kennen.

th 2 mailingtage02.06.2020 Die mailingtage 2020 präsentieren sich mit einem neuen, hybriden Konzept: Am 17. September 2020 startet das Event wie auch im Vorjahr im Gesellschaftshaus des Frankfurter Palmengartens.

04.05.2020 Panasonic bringt zwei neue Modelle von A3-Dokumentenscannern auf den Markt.

04.05.2020 ELO Digital Office erweitert sein Veranstaltungsportfolio um einen virtuellen Großevent.

th 3 kern04.05.2020 Das d.velop forum, laut Unternehmen größter deutschsprachiger Fachkongress rund um die Digitalisierung, findet in diesem Jahr am 12. Mai 2020 statt.

th 2 doxnet23.03.2020 In einer Telefonkonferenz des DOXNET Vorstandes wurde einstimmig beschlossen, die 22. DOXNET Fachkonferenz & Ausstellung, vom 11.-13.05.2020 in Baden-Baden, abzusagen.